Instrumentelle Biokommunikation 

Ziele des Moduls:

Ziel des Weiterbildungsmoduls " Instrumentelle Biokommunikation " ist die Wissensvermittlung der Grundlagen der Instrumentellen Biokommunikation und die selbstständige Erarbeitung des zukünftigen Arbeitsprofils. Ethische Grundsätze, Anwendungsgebiete und Einsatzmöglichkeiten des Quantec Gerätes werden detailliert behandelt.

Mit dem Quantec Gerät sind wir in der Lage die Disharmonie in unserem Körperlichen, Geistig seelischen und Kausalkörper Ebene zu erkennen und zu harmonisieren. Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal im Coaching.

 

Modulinhalt:
  • Einweisung in die ethischen Gesetze der instrumentelle Biokommunikation
  • Kontakt- und Gesprächstechniken (Coaching-Vertrag)
  • Vorbereitungstechniken für eine Quantec-Sitzung
  • Einweisung in die Arbeit mit Quantec
  • Arbeitsgebiete aufzeigen
  • Deutung und Interpretation der Ergebnisse
  • Interpretationshilfen
  • Den Roten Faden im HS erkennen
  • Affirmationen entwickeln und verstehen
  • Umgang mit den gewonnenen Erkenntnissen
  • Umsetzungsschritte einleiten
  • Veränderungs- und Lernprozesse begleiten
  • Eigene Themen erkennen und neutralisieren um Gegenübertragung zu vermeiden
  • Bioenergetische Reinigungstechniken
Ausbildungsort:


CMM Beratungspraxis Ebnisee
Kaltenbronnhof 12, D-73667 Kaisersbach

Ihr Ansprechpartner für dieses Modul:

Bernd Slawitsch